2016/2017


Erneut geht es für das erste Mädchenteam in der Verbandsklasse Süd, der höchsten Jugendspielklasse, um Punkte. Diese Saison ist das Team mit Miriam Kuhnle, Alina Kanalas, Lea Elzner, Anja Reiner sowie einer Reihe talentierter Ersatzspielerinnen aus der Landesligamannschaft am Start.

Hier der Link zu click-tt.

2015/2016


Ein weiteres Jahr Tischtennis auf höchstem Nievau gibt es bei der 1. Mädchen-Mannschaft (Nina Feil, Miriam Kuhnle, Alina Kanalas, Manuela Grella) zu sehen, die erneut in der höchsten Mädchen-Spielklasse, der Verbandsklasse, antreten werden.

Hier der Link zu click-tt.

Saisonrückblick 2014/2015:


Tabellenplatz:    6       7 : 21 Punkte


Die Mädchen schaffen hauchdünn den angestrebten Klassenerhalt, dank dem um 5 Spiele besseren Spielverhältnis gegenüber der SG Aulendorf. Alle Spielerinnen spielen noch die Altersklasse U15 oder jünger spielberechtigt.

2014/2015


Die Mädchen I starten auch diese Saison in der höchsten Jugendspielklasse, der Verbandsklasse Süd, an. Nachdem Laura Henninger, Svenja Friedrich und Charlotte Bittner nun bei den Damen antreten werden, führt Nina Feil nun die Mädchen I als neue Nummer 1 vor Alina Kanalas, der vom TTC Leinzell nach Untergröningen gewechselten Miriam Kuhnle und Manuela Grella, die von Hüttlingen gekommen ist, an.  Es ist eine sehr junge Mannschaft, die versucht in der höchsten Baden-Württembergischen Spielklasse zu bestehen. 

Link zur Verbandsklasse Mädchen  

Link zu den Spielberichten der Saison 2014/2015 

 

Svenja Friedrich, Charlotte Bittner, Laura Henninger, Nina Feil

Nach zwei etwas unglcklichen Niederlagen gegen Aulendorf und Schönmünzach belegen die U18-Mädchen nach der Vorrunde Rang 3, punktgleich mit dem Tabellenvierten Staig. Da auch Aulendorf (14:2) und Schönmünzach (13:3) bereits Punkte liegengelassen haben, ist in der Rückrunde ein heißer Vierkampf um die beiden ersten Plätze, die zur Teilnahme bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften berechtigen, zu erwarten.

Mit 8:0-Siegen waren Laura Henninger und Nina Feil das beste Doppel der Vorrunde, und auch die Einzelbilanzen waren bei allen vier Mädels deutlich positiv: Laura (13:3), Svenja (7:5), Nina (7:3), Charlotte (5:3).

2013 / 2014


Die Mädchen spielen in der Verbandsklasse und wollen in dieser Saison mit Laura Henninger, Svenja Friedrich, Nina Feil und Charlotte Bittner einen Platz unter den ersten drei erreichen. "Mit Schönmünzach und Staig spielen zwei ganz starke Teams in der Liga. Wenn wir eins von den beiden hinter uns lassen könnten, dann wären wir sogar bei der baden-württembergischen Meisterschaften dabei."

Die Click-TT-Seite der Liga findet ihr hier. 

 

2012 / 2013


Auftaktspiel verloren – wichtiger Sieg gegen Aufsteiger


TSV Altenburg – TSV Untergröningen 3 : 6

 

Das Auftaktspiel in der Verbandsklasse Süd verloren die Mädchen des TSV Untergröningen 6:3 gegen Altenburg, die in der vergangenen Saison in unveränderter Aufstellung den 3. Platz belegten. Daher ging Altenburg als Favorit in die Begegnung. Aber die Mädels aus dem Kochertal hielten gut mit und machten sich Hoffnung auf ein Unentschieden.

 

In den Eingangsdoppeln verloren Svenja Friedrich und Charlotte Bittner gegen das Spitzendoppel aus Altenburg glatt mit 3:0. An der zweiten Platte erkämpften Laura Henninger und Nina Feil im 5. Satz nach 1:7 – Rückstand noch den Sieg mit 11:8 und glichen somit zum 1:1 aus.
Im vorderen Paarkreuz unterlag Svenja Friedrich der ein Jahr älteren Jana Scholer mit 0:3, die mit gutem Topspin das Spiel dominierte. An gleicher Stelle gewann Laura Henninger gegen die offensiv stark agierende Eva Weidle mit 3:0.
Nach dem 2:2 Zwischenstand gingen im hinteren Paarkreuz beide Punkte nach Altenburg, denn sowohl Nina Feil als auch Charlotte Bittner mussten ihren Gegnerinnen zum Sieg gratulieren.
Beim Stand von 2:4 konnte Laura Henninger in einem spannenden 5-Satz Spiel gegen die Nummer 1 Jana Scholer punkten. Svenja Friedrich jedoch unterlag in einem hart umkämpften Spiel im 5. Satz.
Der TSV lag mit 3:5 im Rückstand und für ein Unentschieden mussten nun beide Punkte im hinteren Paarkreuz eingefahren werden.
Allerdings kam Charlotte Bittner mit dem extremen Schnittspiel ihrer Gegnerin nicht zurecht und unterlag mit 3:0 zum 6:3 Endstand.

 

Punkte TSV Untergröningen

Doppel: Laura Henninger / Nina Feil

 

Einzel: Laura Henninger (2)

 

 

 

TSV Gärtringen – TSV Untergröningen 4:6

 

Kurz danach ging es weiter zum Aufsteiger aus der Landesliga, dem TSV Gärtringen. Hier konnten die Mädchen aus dem Kochertal einen 6:4 Erfolg feiern. Dies war aus Sicht der Gärtringer Mädels die dritte 6:4 Niederlage in Folge.

 

Wieder spielten Svenja Friedrich und Charlotte Bittner gegen das stärkere Doppel, gegen die Nummer 1 und 2 aus Gärtringen und mussten eine Niederlage einstecken. An der anderen Platte gewann Laura Henninger zusammen mit Nina Feil das zweite Doppel nach 1:0- Rückstand in Sätzen mit 3:1 und glichen zum 1:1 aus.
Auch in diesem Spiel kam es Im vorderen Paarkreuz zu einer Punkteteilung.
Svenja Friedrich verlor 1:3 gegen die Nummer 1 Alina Frey, die vor kurzem die Württembergischen U13 Rangliste gewinnen konnte. Laura Henninger, die einen guten Tag hatte, gewann am anderen Tisch gegen die mit langen Noppen spielende Helena Hanselmann und glich zum 2:2.aus
Die Vorentscheidung gelang dem hinteren Paarkreuz des TSV Untergröningen, da sowohl Nina Feil als auch Charlotte gegen Sandra Schmidt und gegen Janine Kindler einen 3:0 Erfolg feierten.
Doch die Gärtringer Mannschaft gab sich nicht geschlagen. Im Spiel der beiden Spitzenspielerinnen verlor Laura Henninger unglücklich im 5 Satz und auch Svenja Friedrich musste in der anderen Box eine 3:0 Niederlage einstecken, da sie mit dem Material ihrer Gegnerin nicht klar kam.
Beim Stand von 4:4 war alles wieder offen und für den erhofften Sieg mussten nun zwei Siege aus dem hinteren Paarkreuz kommen. Charlotte Bittner und Nina Feil machten es perfekt. Charlotte Bittner gewann nach 1:0-Rückstand in einem knappen und nervösen Spiel im vierten Satz. Nina Feil konnte ihr Spiel souverän 3:0 für sich entscheiden. Somit gewann der TSV Untergröningen mit 6:4 und hatte einen tollen Auswärtssieg zu feiern.

 

Punkte TSV Untergröningen

Doppel: Laura Henninger / Nina Feil

 

Einzel: Laura Henninger (1), Charlotte Bittner (2), Nina Feil (2)

 

 

Saison 2011/2012 - Verbandsklasse


Nach der erfolgreichen letzten Saison schlägt unsere erste Mädchen U18 Mannschaft natürlich wieder in der Verbandsklase auf. Die Aufstellung lautet wie folgt: Sarah Klein, Denise Ihrig, Miriam Staudenmayer und Laura Henninger.

Die Click-TT-Seite der Liga findet ihr hier

 

Saison 2010/2011 - Verbandsklasse Süd


Mädchenmannschaft U18 I
Die Mädchen von links nach rechts: Laura Henninger, Sarah Klein, Miriam Staudenmayer, Denise Ihrig, Claudia Schacht (auf dem Bild fehlt: Marion König)

Unsere erste Garde der Mädchen spielt dieses Jahr die erste Saison in der höchsten Spielklasse.

Die Mannschaft besteht aus Sarah Klein, Marion König, Neuzugang Miriam Staudenmayer und Claudia Schacht. 

Aktuelle Ergebnisse

 

Die erste Garde der Mädchen U18  hat in dieser Saison großartiges geleistet. Die erste Saison in der höchsten Jugendliga wurde mit dem zweiten Platz (27:9 Punkte) abgeschlossen und damit qualifizierten sich die Mädchen zurecht für die Württembergischen Meisterschaften. Dort holten sich die Mädchen die Bronzemedaille!

Saison 2009/2010 - Landesliga


von links nach rechts: Sarah Klein, Denise Ihrig, Marion König, Laura Henninger, Claudia Schacht

Nach dem Aufstieg in die Landesliga gilt es für die Mädchen U18 nun, sich dort zu behaupten. Man darf gespannt sein, was Marion König, Sarah Klein, Claudia Schacht, Franziska Riek, Denise Ihrig und Laura Henninger in dieser Spielklasse leisten werden.

Ergebnisse

Spielberichte

 

 

 

 

 

Für die erste Mannschaft unserer Mädchen U18 schien die Landesliga nur eine Zwischenstation gewesen zu sein. Die Mädchen erspielten sich eine sagenhafte Bilanz von 18 Siegen in 18 Spielen und eine Spieldifferenz von +94 Punkten (maximal möglich sind 108). Wir können ob dieser Leistung nur staunen, gratulieren und sagen: Weiter so! 

 

Saison 2008/2009 - Bezirksklasse


Die Mannschaft der Mädchen U18:

Marion König
Sarah Klein
Claudia Schacht
Laura Henninger 

Ergebnisse

Nach der verpassten Meisterschaft im Vorjahr erspielten sich Marion König, Sarah Klein, Claudia Schacht und Laura Henninger mit überragenden 75:4 Spielen diese Saison den Meistertitel und steigen damit in die Landesliga auf.

 

Saison 2007/2008 - Bezirksklasse


Die Spielerinnen der Mädchen U18:

Marion König
Claudia Schacht
Sarah Klein
Laura Henninger

Ergebnisse

Die neu gestartete Mädchenmannschaft mit drei Meister - Spielerinnen aus der U15-Mannschaft des Vorjahres konnte in der Bezirksklasse Mädchen U18 auf Anhieb den zweiten Platz belegen. Marion König, Claudia Schacht, Sarah Klein und Laura Henninger wiesen allesamt gute Bilanzen auf und für das nächste Jahr darf ebenfalls auf eine gute Leistung gehofft werden. Die Meisterschaft ist machbar!